Logo Höhler Biennale und Foto Höhler
Biennale 2019
Installationskunstpreis
Ausschreibung
Download Presse
Rückblicke
Kunstkaufhaus
Presseecho
Was sind Höhler?
Otto-Dix-Stadt Gera
Kunstachse
Kontakt
Impressum
Datenschutz

9. Höhler Biennale 2019

01. Juni – 28. Juli 2019

Thema: „ERD-Licht“

Künstler Schirmherr Sponsoren Grußwort
Öffnungszeiten Rundgang Höhler Projektbeschreibung

Sonderführung

17.07.2019 um 18 Uhr

Kuratorin Gitta Heil

Treffen: Innenhof vom MAK, Greizer Str. 37

Finissage

28.07.2019 um 18 Uhr im Rathaussaal in Gera

Bergfest 27.06.2019

hoher Andrang zur Führung vor dem Eingang des MAK abends 18 Uhr

Ateliergespräch

Wolfgang schwarzentrub über seine Arbeit in der 9. Höhler Biennale

„Die Halde“

Der Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. ist ab 13. November 2017
Träger des DEUTSCHEN Preises für DENKMALSCHUTZ

Der Preis würdigt die vielfältigen Aktivitäten des Vereins:

Höhlerfest, Historischer Bierzug, Höhler der Sinne, Höhlerfantasien und Höhlergeister und
die Kunstausstellung Höhler Biennale seit 2003. Vor allem aber die nachhaltige Erhaltung und Pflege des Höhlersystems und die Aktivierung neuer, oftmals noch von Bauschutt blockierte Höhler.

Die Stadt Gera zählt 230 von den aus dem Spätmittelalter stammenden urwüchsigen Höhlern und Bierlagerstätten. Viele davon sind unwiederbringbar zubetoniert. Seit 1993 gibt es den Verein, mit den heute 125 Mitgliedern.

Inzwischen sind 28 Höhler wieder erleb- und begehbar, die jährlich hunderte Besucher und Touristen anlocken.

Führungen sind jederzeit über die Geschäftsstelle des Vereins zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V., Kornmarkt 7, 07545 Gera 0365-8321300 und 2147365 möglich.

Medaille